Vintage Design Trends machen ein Comeback

Für diejenigen, die nostalgisch sind von den alten Zeiten, machen Vintage Designs ein Comeback. Klassische Farben und Linien werden in Wohn- und Geschäftsräume integriert. Vom Schlafzimmer bis zum Badezimmer werden Vintage-Armaturen verwendet, um die richtige Stimmung einer vergangenen, aber nicht vergessenen Ära einzufangen.

Vintage Look Essentials

Designästhetik variiert von Jahrzehnt zu Jahrzehnt. Die viktorianische Ära verkörpert einen klassischen Look. Es bietet auch eine luxuriöse und reich verzierte Einrichtung und Einrichtungsgegenstände, die verschiedene Design-Einflüsse verkörpern. Die 70er Jahre sind bekannt für ihre gewagte Farbgebung und den Bohème-Chic. Die 50er und 60er Jahre sind bekannt für ihre Pastelltöne und die Verwendung von Chrom- und Vinylmöbeln. Bei der Konstruktion oder Renovierung eines Raums hängt die Designästhetik von der Präferenz des Eigentümers ab.

Neben der Planungsphase ist die Einstellung eines Generalunternehmers ein weiterer wichtiger Schritt. Immobilienbesitzer brauchen jemanden, der ihre Designideen verwirklichen kann. Ein Generalunternehmer arbeitet während des gesamten Bau- oder Renovierungsprozesses mit dem Eigentümer und dem Architekten zusammen. Sie führen eine Vielzahl von Funktionen aus. Sie kaufen das Material, stellen die Arbeiter ein, stellen die Ausrüstung zur Verfügung und berechnen die Gesamtkosten des Projekts. Sie helfen auch, alle notwendigen Bau- und Renovierungsgenehmigungen und Dokumente für das Vintage-Renovierungsprojekt zusammenzustellen.

Vintage Badezimmer

Das Badezimmer kann entworfen werden, um den richtigen Vintage-Modus zu erfassen. Im Gegensatz zu früher, wenn Vintage-Armaturen ausgelagert oder speziell für den Kunden hergestellt werden müssen, gibt es jetzt viele Hersteller, die eine Vielzahl von Retro-Badezimmer Armaturen produzieren. Die Leuchten wurden im Hinblick auf den modernen Komfort entwickelt und verfügen über einen klassisch-retro-Look. Eigentümer können ihre wesentlichen modernen Eigenschaften haben, aber mit einem klassischen Twist.

Ein Vintage-Badezimmer-Look beginnt mit der richtigen Farbe. Eine neutrale Palette zu umfassen, ist eine Möglichkeit, die Retro-Details des Raums hervorzuheben. Eine Vintage-Spüle, Waschtisch oder Waschtisch ist eine weitere Möglichkeit, den Retro-Look zu genießen. Immobilienbesitzer können eine freistehende viktorianisch inspirierte Spüle, einen Waldorf Waschtisch oder jedes Nostalgie Waschbecken für einen klassischen Look wählen. Sie können sich auch für eine Sockelleiste entscheiden, um eine modernere Ära zu präsentieren.

Ausstattung und Details sind wichtig

Chrome, Silber oder Gold Fixtures fügen auch ein einzigartiges Detail hinzu. Ändern Sie alle Wasserhähne und Duschköpfe in das gleiche Hardware-Design, um das Erscheinungsbild im Badezimmer einheitlich zu gestalten. Für diejenigen, die eine Badewanne bevorzugen, gibt es eine Vielzahl von Clawfoot-Wannen, die das vergangene Aussehen verkörpern. Ein Farbtupfer im Badezimmer könnte auch eine nette Note hinzufügen. Durch den Wechsel des Linoleumbodens in Keramik- oder Holzfliesen und die Installation einer Retro-Tapete können alle Elemente miteinander verbunden werden.

Es gibt mehr Möglichkeiten, um ein Badezimmer oder einen Raum in einem Wohngebiet zu verbessern. Mit der Vielzahl von Design-Optionen und Retro-Produkte auf dem Markt, kann ein Eigentümer wählen, modern oder Vintage gehen. Um diese Design-Ideen in die Realität umzusetzen, wählen Sie einen kompetenten Generalunternehmer mit Erfahrung im Vintage-Home- und Raumbau.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

eighty one − 75 =